PolitikBasis

Kommentarblog zu den Systemnachrichten

Makomukapalismus “MKK”

gepostet von Wolfgang Bergmannam 23 - Januar - 2011 -KOMMENTAR+-  Share/Bookmark

PolitikBasis | Makomukapalismus

Deutschland mit der D-Mark, war schon ein schwieriges Unterfangen, denn auch schon damals wurde unser Wirtschaftssystem durch Kapitalflucht – Firmen, die in Billiglohnländer, wie damals z.B. Griechenland, verschwanden – geschwächt. Das passierte im Übrigen, noch heute in ganz Europa und nicht nur in Europa, sondern in allen reichen Industrienationen.

Eine Starke Währung zu schaffen den Euro, war ein Versuch – einer wirtschaftlichen und finanzpolitischen Globalisierung zu begegnen, was letztendlich im heutigen Desaster mit dem Euro endete.

Nur einzelne Unternehmer kamen zurück und immer mehr gingen. Großteile der heimischen Produktionsbetriebe gingen verloren und mit ihnen Millionen Arbeitsplätze, die BRD hatte, ja – man kann es so sagen, Vollbeschäftigung.

Der Trend läuft seit Jahren auf die Billiglohnnation China hinaus und sie wurde langsam, aber sicher zur gigantischsten Wirtschaftsmacht dieses Planeten. China hatte mit Hilfe seines diktatorischen Systems, der Größe des Landes und seiner Milliardenbevölkerung, die billigsten Arbeiter der Welt und auf dem Rücken dieser Menschen konnte die westliche Welt und sein Kapital – seinen Reichtum mehren.

China hat die Gunst der Stunde erkannt und genutzt, den Kapitalismus annektiert und riesige Staatsvermögen und Devisen aus aller Welt angehäuft. Heute kann keiner mehr an China vorbei, alle sind in unlösbarer Abhängigkeit. Diese Wirtschaftsnation hat ohne Mühe und Schaden der Finanzkrise die Stirne geboten und ging gestärkt aus ihr hervor. Die Eigenständigkeit und politische Isolation haben diesem Land nie geschadet, sondern es immer unabhängiger und stark gemacht.

China mit seinen modernen Sklaven, die es millionenfach hat, produziert und stabilisiert sich heute mit geschenkten Erkenntnissen und Techniken sowie westlichem Know How, das unsere Unternehmer ins Reich der Mitte brachten. Dynamisch und permanent investierten westliche Unternehmen von Namen und Rang in China.

Diese einseitige wirtschaftliche Globalisierung zu Gunsten des Riesenreichs ist bei den bestehenden Sozialstandards unumkehrbar. Der Westen hat sich ohne Not in eine Abhängigkeit begeben, die in Fortschreibung den Untergang der westlichen Wirtschaftsnationen bedeutet. Das ist unverkennbar und alles leugnen und vorbei sehen hilft hier nicht mehr. Es ist in vollem Gange, Das Desaster an unseren Arbeitsmärkten und finanzpolitisches Fiasko sind die Zeichen, die nur ein Blinder nicht mehr sehen kann.

Schuld trägt das Großkapital, das nur Profit und Macht im Kopf hat und den Sinn für Gemeinwohl und Solidarität nie gelebt. Sie sind China soweit in den Hintern gekrochen, dass sie nie mehr da raus kommen.

Hätte eine Globalisierung der Menschlichkeit, also unter Menschen und Sozialstandards an erster Stelle gestanden, was in den Menschenrechten angedeutet wird und die Wirtschaft hätte sich dem, vielleicht auch unter leichten, verdaulichen Schmerzen angeschlossen, dann wäre es nie zum Stand der Dinge, wie sie sich uns darstellen, gekommen.

Zu dieser Schilderungen – und nie wären die finanzpolitischen Verwerfungen unserer Zeit so zu Tage getreten. Das ist nicht naiv, sondern einfach nur logisch.

Der Maoismus in China, hat die Menschen mit seinen diktatorischen Machenschaften fest im Griff, eine Perfektion oder besser Perversion, die zur Versklavung der Massen führte. Der Kapitalismus hatte hier seine Chancen erkannt und macht mit dem Maoismus, Kommunismus, wie man es auch nennen will, gemeinsame Sache.

Man sollte diesem Vorgang, bzw. diesem neuen System – endlich einen Namen geben. Ich erlaube es mir hier und nenne es: “Makomukapalismus“, nach Maoismus, Kommunismus und Kapitalismus, abgekürzt MKK. Bitte nicht verwechseln mit FKK, einer freiheitlichen Ordnung.

Dieser Billiglohn-MKK ist eine Abwandlung der Sklaverei, da im Gegensatz Löhne gezahlt werden, die jedoch weder zum Leben noch zum Sterben reichen. Chinas Funktionäre und westliche Kapitalisten sind die Profiteure in diesem teils den Menschen verachteten System, das im Westlichen westliche Unternehmer und immer mehr mit geschaffen haben. Die arbeitenden Menschen werden, z.B. vor Ort, in nächster Nähe zum Arbeitsplatz, ja – man kann es schon so sagen – zusammengepfercht.

Dieser gesamte unsoziale Vorgang wirft kein gutes Licht auf die chinesische Regierung und den westlichen Kapitalismus.

Ich weiß nicht wie es der Leser sieht, ob es ihm genauso geht wie mir, dass ich das Gefühl nicht loswerde, wir drehen uns politisch schon Jahrtausende im Kreise. Es will einfach nicht dazu kommen, dass es allen Menschen gut geht. Irgend etwas hat sich dagegen verschworen, obgleich es doch real und tatsächlich, auch heute noch machbar wäre. (Siehe “Erneuerbare Zahlungsmittel”)

Dieser Wochen habe ich ein paar politische Debatten im Bundestag, also von unseren Volksvertretern, verfolgt. Über den Abgeordneten befand sich zeitweise, ein Pulk dekorierter Soldaten in den Rängen, Schießschnur und Abzeichen, weniger kriegerisch – jedoch in geschlossene Formation in Ausgehuniformen und dem Anschein nach bewachten sie das hohe Haus. Vielleicht ist das nur Einbildung. Warum eigentlich drinnen und nicht draußen? Welcher General hatte das befohlen und warum? Na ja, wir wissen schon.

Im Verlaufe dieser Debatten viel mir auf, das diese Menschen, die da stritten, im Auftrage des Volkes, den nur so ist es in einer Demokratie und dem Plenarsaal legitim – es waren nur emotionale, unsachliche Ausbrüche in deren Verlaufe sie aufeinander los gingen und sich mehr oder weniger gegenseitig schlimm beleidigten. Der überwiegende Teil im festlichen Sonntagsanzug und Krawatte. Um mehr, wie ernst zu nehmende Dinge z.B., ging es da nicht. Vielleicht aus diesem Grunde die Soldaten drinnen, eben dass die sich nicht noch gegenseitig verprügeln, was nicht im Sinne des hohen Hauses sein dürfte.

Es ist einfach unmöglich, dass in dieser geistigen Atmosphäre – etwas Positives zustande kommen kann. Diesen Zirkus haben wir – in seiner gesamten Zusammensetzung – selber gewählt und keiner, außer dem Nichtwähler, die immer mehr werden, kann sich da rausreden.

Eins ist klar diese Zusammensetzung wird nichts gestalten – gescheites zustande bringen, da hilft auch der beste Wille nicht weiter. Ist das in anderen Nationen das Selbe, was ich mal vermute, dann wird sich nie etwas positives tun und wir werden weiter im Kreise, umgeben von Krisen, Armut, Klimawandel und Hungertoten herumirren.

So gesehen ist China eine Nation in der etwas geleistet und gestaltet wird, was die hervorragenden Wirtschafts- und Finanzstatistiken zeigen.

Ein bekannter Satz von mir, teils kritisiert: “Ein großes Meeting des Geistes, Vernunft und der Intelligenz mit Sachverstand ist das, was die aktuelle Gegenwart, die Menschheit und unsere Welt braucht. “Erneuerbare Zahlungsmittel”, weltweite Grundversorgung für Menschen und Nationen – der Weg hin zu einer anderen Gesellschaft. Eine weltweite Lösung aller Probleme muss angestrebt werden, eine Neue Welt und Weltordnung in Demokratie, Wohlstand und Frieden für alle”. Weitere Hintergründe unter: www.wolfgangbergmann.de

In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt. (George Orwell)

Wolfgang Bergmann

VN:F [1.9.6_1107]
Artikel bewerten:
Rating: 5.0/10 (1 vote cast)
Makomukapalismus "MKK", 5.0 out of 10 based on 1 rating

Related posts:

  1. Werden wir systematisch vergiftet? – Erneuerbare Zahlungsmittel
  2. Die Dynastie Westerwelle – Erneuerbare Zahlungsmittel

Kommentieren

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Entertainment


      zum Artikel »
  • Aktuell

    • zum Artikel » zum Artikel » zum Artikel »
  • Potzblitz!

    • Keine Ereignisse vorhanden
  • PolitikBasis - Wissen

      zum Artikel »
  • Kolumnen

      zum Artikel » zum Artikel »
  • Anzeige

  • Meta

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Add to Technorati Favorites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis RSS Verzeichnis Political Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Verzeichnis und Webkatalog Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis kostenloser Counter