PolitikBasis

Kommentarblog zu den Systemnachrichten

Nun ist es heraus: 500 Milliarden Euro soll nach Aussage der Ressortchefs in Brüssel der permanente Rettungsschirm für marode Euro-Staaten umfassen. Dass er deutlich größer werden wird, zeigen die in der jüngsten Vergangenheit immer wieder nach oben nivellierten Prognosen von dubiosen Wirtschaftsweisen und Experten. Seien es Bauvorhaben, die den finanziellen Rahmen deutlich überschritten oder Bankenrettungen, die sich am Schluss als Fass ohne Boden herausstellten. Im Nachhinein, dann wenn keine Umkehr mehr möglich ist, kommen die ganzen Wahrheiten ans Licht der zahlenden Öffentlichkeit. Das hat Methode – kalkulieren Sie deswegen bitte gleich 800 Milliarden – 1 Billionen Euro für diesen Rettungsschirm ein!
Marode Staaten in der EU – dürfte es die überhaupt geben? Entweder diese wurden besseren Wissens aufgenommen, oder sie wurden im Zuge der Finanz- und Bankenkrise marode spekuliert. Egal wie herum: beides sind Zeichen einer fehlgeleiteten Wirtschaftspolitik.

Dafür wird auch unser Beitrag ein Stück höher werden müssen

Welt Online: Schäuble bereitet Deutschland auf größere Last vor »

So die knappe Äußerung von Finanzminister Schäuble (CDU) zu dem riesigen, geplanten Rettungsschirm in Brüssel. Wen er mit “unser Beitrag” meint, sagt er nicht direkt, appelliert aber unterschwellig schon mal an die soziale Komponente des steuerzahlenden Bürgers. Auch die Angestellten und bereits prekär Beschäftigten dürften mit dieser Ankündigung gemeint sein. Nicht betroffen sein werden, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, Beamte und Politiker in Berlin und Brüssel.

Die Konsequenz des Bürgers kann jetzt eigentlich nur noch lauten: Sofortige Ausbürgerung der eigenen Person aus dem Schurkenstaat EU-Deutschland bei gleichzeitiger Ausrufung der kompletten Unabhängigkeit, sowie der Erklärung zum persönlichen Freistaat! Oder anders gesagt:

Wo ich bin, bin ich der Staat – und zwar mein eigener!

Einziges Hindernis könnte die Landnahme sein. Doch keine Sorge – andere Länder bzw. Staaten haben in der Vergangenheit auch nichts anderes gemacht als nach einer Zeit gewaltsamer Aneignung, die gewonnen territorialen Gebiete hinter juristischen Winkelzügen und den Worten “Demokratie und Freiheit” zu verstecken.
Ihren Anspruch zeigen sie auch heute noch mehr oder weniger unterschwellig mit der Macht des Stärkeren.
Doch deren Rechtsprechung muss nicht die Ihre sein: Rein rechtlich gesehen dürfen Sie als souveränen Staat Ansprüche anmelden und erweiterte Geltungsbefugnisse genießen. Übergriffe durch Polizei- oder Einsatzkräfte anderer Staaten sind als terroristische Akte zu bewerten, die vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag zur Anklage gebracht werden können. Schon 2 Millionen Freistaatler, die jeder für sich als einzelner Staat innerhalb EU-Deutschlands auftreten, sollten ausreichen, um mit eigener Währung EU-Deutschland zu verlassen.

Deshalb fordert die PolitikBasis heute:

  • die Möglichkeit jeder Person aus EU-Deutschland auszutreten, ohne das Territorium verlassen zu müssen
  • die Respektierung der persönlichen Unabhängigkeit
  • die Nichthaftung für die Europäische Union und deren Wirtschaftspolitik
  • die Anerkennung jeder Person als souveränen Freistaat
  • die Anerkennung der territorialen Integrität zum Zwecke der Grundsicherung
  • die Respektierung einer eigenen Währung

Dieser Forderungskatalog sollte ausreichen jedem Einzelnen ein Maß an Freiheit, Selbstbestimmung, Sicherheit und Eigenverantwortung zu garantieren.
Herr Schäuble, Sie haben das Wort!

Ihre PolitikBasis

VN:F [1.9.6_1107]
Artikel bewerten:
Rating: 6.0/10 (2 votes cast)
Der EU Rettungsschirm - Austritt aus dem Schurkenstaat EU-Deutschland und der Weg zum persönlichen Freistaat!, 6.0 out of 10 based on 2 ratings

Related posts:

  1. Es geht wieder los in Deutschland
  2. Schwarz-Gelb – Aufbruch oder weiter so?
  3. Sarrazins “Ehrlichkeit”
  4. Wieviel Disharmonie darf’s denn sein Herr Sarrazin?
  5. Nicht vergessen: Demo 12. Juni 2010
    in Berlin und Stuttgart!

Ein Kommentar zu “Der EU Rettungsschirm – Austritt aus dem Schurkenstaat EU-Deutschland und der Weg zum persönlichen Freistaat!”

Kommentieren

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Entertainment


      zum Artikel »
  • Aktuell

    • zum Artikel » zum Artikel » zum Artikel »
  • Potzblitz!

    • Keine Ereignisse vorhanden
  • PolitikBasis - Wissen

      zum Artikel »
  • Kolumnen

      zum Artikel » zum Artikel »
  • Anzeige

  • Meta

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Add to Technorati Favorites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis RSS Verzeichnis Political Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Verzeichnis und Webkatalog Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis kostenloser Counter