PolitikBasis

Kommentarblog zu den Systemnachrichten

Darwin ist gegenwärtig

gepostet von PolitikBasisam 18 - September - 2011 -2 KOMMENTARE-  Share/Bookmark

Noch nie in der Geschichte der Menschheit ging es den Menschen so gut wie heute. Diese kühne Behauptung hört man des Öfteren, doch Zweifel an der Aussage sind angebracht. Gerade, wenn man den Blick nicht stur und mit Scheuklappen auf sich und sein Umfeld fixiert, sondern auch dahinter, und nach rechts und links schaut.


Die Annahme
Der technische Fortschritt verbessert das Leben – und verlängert es. Stabile, global verbreitete Staatssysteme, mit ihrer Mischung aus Neoliberalität, Sozialismus, Marktwirtschaft und einem monetären Schuldprinzip ermöglichen eine lang anhaltende friedliche Periode. So jedenfalls die Annahme, aber sie geht noch weiter:
Kriege sind in den entwickelten, vernetzten Volkswirtschaften so gut wie ausgeschlossen, Krankheiten, die die Menschen früher plagten, sind kaum mehr vorhanden und die Kapitalmärkte ermöglichen die Verteilung und Teilhabe Vieler, an all den Segen und Vorzügen moderner Zivilisationen.


Man könnte meinen, wie nähern uns paradiesischen Zuständen. Doch näherer betrachtet ist dieses Dogma nicht aufrecht zu erhalten. Die Fragilität dieser Annahmen ist allerspätestens mit der Finanzkrise deutlich geworden. Eigentlich ist hier in Deutschland, mit dem Abschied von einer sozialen Marktwirtschaft, um das Jahr 2000 herum, der Wendepunkt zu markieren. Es zeigt sich, wie allgegenwärtig Charles Darwins Theorie ist und wie stark sie wieder, in seiner rohesten Form, zum tragen kommt. Wer überlebt, und wer schnell zum Opfer wird – das ist schon lange eine Frage des Geldes. Doch nun ist er wieder angekommen, und zwar ganz nah: Der Darwinismus ist in Europa wieder gegenwärtig. Mit dem Staat Griechenland etabliert sich eine Armut in Europa, wie man bisher nur weit weg, aus Afrika zum Beispiel her kennt. Spätestens wenn von alternativlosen Sparbemühungen und Reformen die Rede ist, wird klar, wen es trifft und wer von der Teilhabe zukünftig noch stärker ausgeschlossen sein wird.


Spiegel Online:

Die Schuldenkrise in Griechenland wirkt sich immer stärker auf das Leben der Bürger aus. Weil staatliche Krankenhäuser ihre Rechnungen nicht mehr zahlen können, hat der Schweizer Pharmakonzern Roche seine Lieferungen gestoppt. In einigen Häusern könnten nun wichtige Medikamente knapp werden.

SPON: Pharmakonzern stoppt Lieferung an griechische Krankenhäuser »


Die Menschheit wird dezimiert durch Technik und Börsengeschehen

Die Abschottung vom (medizin-)technischen Fortschritt ist bisher meist nur in den Ländern praktiziert worden, die wir gemeinhin als Dritte Welt bezeichnen – nun bahnt sie sich den Weg direkt nach Europa hinein.

Europa, die Insel der Glückseligkeit franst von den Rändern her aus und fault aus sich heraus. Beginnend mit Krankenversorgungen, die keine Leistungen mehr bringen, geht die schleichende Zerrüttung über in Straßenschlachten, Verteilungskämpfe und Wirtschaftsflucht. Minderwertige Lebensmittel reduzieren die Lebenserwartung für jene, die sich bessere Lebensmittel nicht leisten können und klimatische Veränderungen sorgen für Flüchtlingsströme.


Die Krise manifestiert sich in der Verringerung von Möglichkeiten einen gesunden Lebensstil zu führen.


Charles Darwin ist in Europa wieder stärker präsent. Spätestens wenn die Lebenserwartung medizintechnisch deutlich nach oben geschraubt werden kann, wird man handfest erleben können, wie eine kleine Gruppe Menschen versucht, die Abschottung unter dem Vorwand von Nichtwirtschaftlichkeit und den Gesetzen des Marktes voranzutreiben. Ein langes Leben ist dann nur noch für wenige Ausgewählte vorgesehen, der Rest hat das Nachsehen. Wir dürfen gespannt sein was man sich bis dahin einfallen lässt, um diesen Sachverhalt dann zu verschleiern.


Bis zum nächsten Mal!
Ihre PolitikBasis

VN:F [1.9.6_1107]
Artikel bewerten:
Rating: 5.3/10 (3 votes cast)
Darwin ist gegenwärtig, 5.3 out of 10 based on 3 ratings

Related posts:

  1. Gastbeitrag von Almabu – Möglicherweise erleben wir in Griechenland..

2 Kommentare zu “Darwin ist gegenwärtig”

  1. Detlef Haase sagt:

    Wer ist Charles Darvin? Falls Darwins Evolutionstheorie gemeint sein sollte, so muss man sich über die Konsequenzen derer Adaption auf die moderne Gesellschaft klar sein.
    Das sind die Qualifizierung des Menschen primär als animalische Art Homo sapiens recens und die biologistische Interpretation deren Daseins.
    Gefällt mir, kann ich gut nachvollziehen, stösst aber bei jenen, für die der Mensch “Krone der Schöpfung” ist, regelmäßig auf heftige Widersprüche.

  2. PolitikBasis sagt:

    Danke für den Hinweis Herr Haase, der Fehler ist korrigiert.

Kommentieren

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Entertainment


      zum Artikel »
  • Aktuell

    • zum Artikel » zum Artikel » zum Artikel »
  • Potzblitz!

    • Keine Ereignisse vorhanden
  • PolitikBasis - Wissen

      zum Artikel »
  • Kolumnen

      zum Artikel » zum Artikel »
  • Anzeige

  • Meta

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Add to Technorati Favorites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis RSS Verzeichnis Political Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Verzeichnis und Webkatalog Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis kostenloser Counter