PolitikBasis

Kommentarblog zu den Systemnachrichten

Reisebericht Cottbus – Audienz bei Fürst von Pückler

gepostet von PolitikBasisam 3 - Januar - 2012 -KOMMENTAR+-  Share/Bookmark

Cottbus – Stadt an der Spree, kulturelles Zentrum der Sorben und ehemalige Heimat eines fränkischen Adelsgeschlechts. Erneut begaben Grit und ich uns auf die Reise, um den uns unbekannten Orten Ostdeutschlands die Geheimnisse zu entlocken.

PolitikBasis | Flikr | Schloss Branitz

„Was hältst du eigentlich von Cottbus?” fragte mich Grit und schaute interessiert aus dem Reiseführer Ostdeutschland auf. Wir lümmelten auf dem Sofa. Silvester stand vor der Tür und wir planten das neue Jahr an einem fremden Ort zu begrüßen. Cottbus, nein, das kannte ich nicht, obwohl ich früher oft beruflich in Ostdeutschland unterwegs war. Nachdenklich rieb ich mir das Kinn. Nur etwa eine Stunde von Berlin entfernt, und ohne Majesty gut zu erreichen, überlegte ich kurz. Bedächtig nickte ich zustimmend. Ja warum nicht. „Fein” erwiderte Grit und strich sich eine Locke aus dem Gesicht. Schnell ergänzte sie: “Ich habe uns schon ein Hotel gebucht”. Mich wunderte nichts – Grit hatte schon früher immer wieder ihr Planungstalent und einen besonderen Eifer unter Beweis gestellt. „Wo steigen wir denn ab?” wollte ich noch neugierig wissen. „Altstadthotel am Theater” antwortete sie nur knapp, und verschwand sogleich wieder hinter ihrem Reiseführer, um weitere Reiseplanungen zu machen, vermutete ich.


Modellstadt Cottbus

Eine Woche später schaukelte uns die Regionalbahn sanft Richtung Cottbus. Der Wetterbericht ließ zwar mal wieder nichts Gutes erahnen, unsere Stimmung jedoch trübte das nicht. Vom Hauptbahnhof Cottbus aus führte uns die Bahnhofstraße direkt in das Stadtzentrum hinein. Zu Fuss über die Brücke, vorbei an der „Knappschaft SEE”, gesäumt von teils verfallenen, im Spätjugendstil gebauten Stadtquartieren, kreuzt diese Straße, nach rund einem Kilometer, die Berliner Straße. Schon auf diesem kurzen Weg lässt sich feststellen: Die Bausubstanz dieser Stadt ist außerordentlich gut erhalten. Klar das die Sünden der Vorwendezeit immer mal wieder sichtbar werden, größere ästhetische Entgleisungen gibt es aber eher nicht. Auffallend ist der Leerstand und die zahlreichen Verkaufsangebote, die erahnen lassen, dass Cottbus im wirtschaftlichen Dornröschenschlaf liegt.

PolitikBasis | Fotos auf Flickr ansehen

Nur kurz hielten wir uns im Hotel auf, denn schnell wollten wir weiter in Richtung Innenstadt ziehen. Auf diesem Weg liegt das Staatstheater Cottbus. Ein prunkvoller Bau im sezessionistischen Jugendstil. Grit entschwand sofort irgendwo hinter dem Gebäude, auf der Suche nach einem guten Standort für ihre Fotos. Ich hatte meinen Weitwinkel (Canon WC-DC 58 B) dabei und konnte quasi direkt aus der Hüfte schießen.

Es war schon spät am Nachmittag als wir schlendernd den Marktplatz der Stadt erreichten. Das betriebsames Treiben überall in den Lokalen erinnerte uns daran, dass heute Silvester stattfindet. „Wie wäre es, wenn wir das neue Jahr auf dem Platz des Staatstheaters begehen?” fragte Grit. Eine hervorragende Idee wie ich fand, denn so nah wie es vom Hotel gelegen ist, konnten wir schnell hin und wieder zurück laufen. Sehr komfortabel also.


Entspannter Jahresbeginn

Die Stunden bis zum Jahreswechsel vergingen wie im Flug und eh wir uns versahen waren wir auch schon im neuen Jahr angekommen. Entspannt erlebten wir Silvester am Theater, das mit seiner grandiosen Kulisse für das passende Ambiente zum Cottbusser Feuerwerk schuf. Wie wir vermuteten, fanden sich zahlreiche Grüppchen dort ein und feierten friedlich und ausgelassen. Nicht allzu lange blieben wir, denn am Morgen stand das Schloss Branitz auf unserem Plan. Es sollte sich lohnen!


Mehr dazu, und ob Grit das original Fürst Pückler Eis wirklich schmeckte, lesen Sie in Kürze im 2. Teil des Reisebericht Cottbus – Unterschlupf im Cavalierhaus!


Bis bald!
Ihre PolitikBasis

VN:F [1.9.6_1107]
Artikel bewerten:
Rating: 5.0/10 (1 vote cast)
Reisebericht Cottbus - Audienz bei Fürst von Pückler, 5.0 out of 10 based on 1 rating

Related posts:

  1. (Teil 2) Reisebericht Halle/Leipzig – Ankunft in Leipzig
  2. Reisebericht Halle/Leipzig – Der Weg ist das Ziel
  3. (Teil 2) Reisebericht Procida – Die Entdeckung der Insel
  4. Abenteuer Mitteldeutschland
  5. (Teil 2) Reisebericht Ostvorpommern – Zwischen Ostsee und Achterwasser

Kommentieren

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Entertainment


      zum Artikel »
  • Aktuell

    • zum Artikel » zum Artikel » zum Artikel »
  • Potzblitz!

    • Keine Ereignisse vorhanden
  • PolitikBasis - Wissen

      zum Artikel »
  • Kolumnen

      zum Artikel » zum Artikel »
  • Anzeige

  • Meta

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Add to Technorati Favorites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis RSS Verzeichnis Political Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Verzeichnis und Webkatalog Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis kostenloser Counter