PolitikBasis

Kommentarblog zu den Systemnachrichten

Wenn der Postmann gar nicht klingelt

gepostet von PolitikBasisam 16 - August - 2012 -3 KOMMENTARE-  Share/Bookmark

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Zumindest, wenn er sich darauf verlässt, dass ein bei der Post gestellter “Nachsendeservice”, der besser Nachsendeauftrag heißen sollte – weil er ja kostenpflichtig ist, auch tatsächlich funktioniert.


Doch zum Anfang: Sechs Wochen häusliche Abwesenheit sind nicht mal eben eine kurze Zeit. So manche Rechnung flattert einem da ins Haus, und so manche Terminabsprache wird heute noch tatsächlich per Post zugestellt. Da sollte man sich schon überlegen, ob man nicht einen solchen Auftrag erteilt. Schließlich möchte man auf dem Laufenden bleiben. Kein Problem denkt man: 15.20 EUR kostet der “Service” und wird problemlos bei der Deutschen Post AG erteilt. Nach und nach trudelt dann alles am Urlaubsziel ein. Wirklich alles? Weit gefehlt! Wer sorglos meint nichts zu verpassen, kann sein Wunder erleben: Mit rund 48.000 Mitarbeiter versäumt die größte Behörde Deutschlands, die Finanzverwaltung, ihre Kunden auf dem Laufenden zu halten. Die bekannteste deutsche Institution, die immer ganz vorne weg ist, wenn es darum geht ihren Kunden spitzfindige Drohungen entgegen zu schmettern, setzt auch im Jahr 2012 auf den Postmitbewerber PIN AG – und die ist nicht mit dabei, beim großen Nachsendeservice.


2007 noch Teil der Axel Springer AG, und damals in den Schlagzeilen, auf Grund ihrer unanständig bezahlten Zusteller, ist ein Unternehmen, das dem Privatisierungswahn und der Dringlichkeit von Wettbewerb – der Arbeitsplätze generieren soll, geschuldet ist. Dass die PIN AG bei den Nachsendeaufträgen nicht mit erfasst wird, stellt sich für den Steuerzahler als ein weiterer Stolperstein dar, wenn es darum geht einen ehrlichen und aufrichtigen Umgang mit staats-hoheitlichen Behörden zu fördern. Denn vorsätzlich oder nicht: Eine Behörde, die so auf Zuverlässigkeit und Genauigkeit pocht wie die Finanzverwaltung, sollte dafür sorge tragen, dass ihre Korrespondenz mindestens genauso pünktlich und zuverlässig beim Empfänger ankommt. Hier wieder den Begriff der “Eigenverantwortung” aus dem Hut zu zaubern ist mindestens ebenso dreistes, orwellsches Neusprech, wie bei einem kostenpflichtigen Auftrag von “Service” zu sprechen.


Bis zum nächsten Mal!
Ihre PolitikBasis

VN:F [1.9.6_1107]
Artikel bewerten:
Rating: 6.0/10 (2 votes cast)
Wenn der Postmann gar nicht klingelt, 6.0 out of 10 based on 2 ratings

Related posts:

  1. Wenn Finanzkrisen keine sind
  2. Griechenland – Wenn „Sparen” Armut und Hunger heißt
  3. SchülerVZ, die Datenpannen und die Flucht nach vorn wenn es um sensible Daten geht.
  4. Nicht vergessen: Demo 12. Juni 2010
    in Berlin und Stuttgart!
  5. Frau Merkel ist nicht meine Kanzlerin!

3 Kommentare zu “Wenn der Postmann gar nicht klingelt”

  1. Detlef Haase sagt:

    Natürlich ganz persönlicher und schwerer Ärger, den man sich mal von der Seele schreiben musste.
    Dabei ist mir aber auch vor Augen geführt worden, dass damit ein “klassisches” Problem vieler deutscher Behörden beschrieben ist. Denn oftmals wird für amtliche Schreiben ein lokaler Post- und Briefdienst, wie z. B. der MZ-Briefdienst, aus Kostengründen bemüht.
    Dies aber ließe sich mit einem Federstrich ändern.

  2. Detlef Haase sagt:

    Oh! So noch nicht gesehen und erlebt. Da muss man wohl froh sein!
    Gerade ist der Briefzusteller der Deutschen Post durch. Ein Brief des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt war schon heute im Kasten. Zusteller die MZZ-Briefdienst GmbH …

Kommentieren

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Entertainment


      zum Artikel »
  • Aktuell

    • zum Artikel » zum Artikel » zum Artikel »
  • Potzblitz!

    • Keine Ereignisse vorhanden
  • Wetter

    • Orte:
      Berlin
      28. März, 17, 17:54
      Wolkenlos
      Wolkenlos
      21°C

       
      Gefühlte Temperatur: 20°C
      Aktueller Luftdruck: 102 mb
      Luftfeuchtigkeit: 24%
      Wind: 4 m/s SW
      Böen: 4 m/s
      Sonnenaufgang: 6:50
      Sonnenuntergang: 19:34
       
  • PolitikBasis - Wissen

      zum Artikel »
  • Kolumnen

      zum Artikel » zum Artikel »
  • Anzeige

  • Meta

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Add to Technorati Favorites Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis RSS Verzeichnis Political Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Verzeichnis und Webkatalog Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis kostenloser Counter